Der HR Inside Summit 2017 in Wien – unser Rückblick

9. Oktober 2017 Schlagwörter: , ,

Das größte und wichtigste HR Event in Österreich, eine einmalige Atmosphäre in der Hofburg in Wien und zahllose interessante Impulse – wie wir den HR Inside Summit 2017 erlebt haben und was unsere Highlights waren, fassen wir in folgendem Blogbeitrag zusammen.

Der HR Inside Summit ist vorüber und wir waren zum zweiten Mal als Aussteller mit dabei. In der wohl schönsten Location Wiens treffen sich einmal im Jahr mehr als 1.500 HR Vertreter und Interessierte zum fachlichen Austausch, zum Networking und um sich über die neuesten HR Trends und Innovationen zu informieren. Für uns ist das Format dieser Veranstaltung besonders spannend – neben den etablierten Unternehmen rund um HR, gab es auch dieses Jahr wieder die so genannte “Newcomer Lounge”, in der HR Startups ihre innovativen Konzepte, Produkte und Lösungen präsentieren.

Ein Raum – 20 Kronleuchter – 20 Startups

Im HR Bereich tut sich etwas! Sei es die Talentsuche durch Big Data, Prognosen durch künstliche Intelligenz oder Social Recruiting mit Chatbots. Wer mehr über Innovationen erfahren möchte und wissen will, in welche Richtung sich HR Management zukünftig bewegen wird, ist hier also genau richtig.
An beiden Tagen haben wir viele tolle Impressionen gesammelt, wertvolle Kontakte zu potentiellen Kunden geknüpft, langjährige Bekannte und befreundete HR Tech Startups getroffen und uns über Partnerschaften mit anderen Unternehmen ausgestauscht. In der Session “Digitalisierung und Zeiterfassung in der HR – Was sind die neuesten Trends und Innovationen am HR Markt?” haben wir mit einem kurzen Impulsvortrag unsere Sicht der Dinge erörtert.

Bühne frei – der HR Award

Der HR Award ist eine Preisverleihung für die herausragendsten Ideen, innovativsten Projekte und inspirierendsten Persönlichkeiten der HR-Branche. Die Auszeichnungen wurden unter anderem für die Kategroien „Newcomer of the Year“ und „Recruiting & Employer Branding“ vergeben. Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern des HR Awards 2017.
Bei einem anschließenden Gala Dinner konnte man sich in entspannter Umgebung unterhalten und vernetzen, und dabei den Abend ausklingen lassen. Mehr dazu auf hraward.at.

Keynotes und Sessions – was uns zum Nachdenken angeregt hat…

Energiegeladen geht die erste Keynote los: Dietmar Dahmen über künstliche Intelligenz und wie diese den Alltag verändern wird – auch im Bereich HR. Er fordert dazu auf, dass sich Unternehmen anpassen sollen und offen für Veränderungen sein müssen.
Im englischsprachigen Vortrag von Susana Bernal geht es darum, dass auch große und etablierte Unternehmen den Mitarbeitern mehr Platz für Flexibilität und Kreativität ermöglichen. Sie zeigt an vielfältigen Beispielen, wie es bereits von mehreren Großkonzernen umgesetzt wird.
Kerry Goyette ruft in Ihrem Vortrag auf, die emotionale Intelligenz zu stärken und nicht nur den Fokus auf den IQ zu legen. Auch bei der Teamzusammenstellung spiele das eine entscheidende Rolle über den Erfolg oder Misserfolg.
Weitere Details zu den Keynotes und Sessions gibt es hier.

Rückblickend waren diese zwei Tage voller spannender Impulse und Eindrücke. Der Besuch hat sich auf alle Fälle gelohnt – wir waren froh dabei gewesen zu sein und freuen uns schon auf das nächste Jahr.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Besuchern an unserem Messestand!