Zeiterfassung

Starten Sie jetzt mit dem digitalen Stundenzettel


Erfassung der Tätigkeiten

Erfassung der Tätigkeiten

Mit unserer Zeiterfassung können Sie für jeden Tag Ihre Tätigkeiten niederschreiben. Damit erhalten Sie eine Dokumentation über die Aufgaben, an denen die Mitarbeiter gearbeitet haben.

Verschiedene Eingabeformate

Verschiedene Eingabeformate

Für die Dokumentation der Arbeitszeiten gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder können Start- und Endzeitpunkt mit entsprechender Pausenzeit eingetragen werden oder es wird die Gesamtstundenzahl erfasst.

Projektbezogene Zeiterfassung

Projektbezogene Zeiterfassung

Die Zeiterfassung bietet eine projektbezogene Abbildung der Arbeitszeiten. Sind Sie an manchen Tagen für ein bestimmtes Projekt tätig, so können Sie das schnell über die Projektauswahl kennzeichnen.

Überstunden erfassen

Überstunden erfassen

Die Übersicht stellt ihnen die Gesamtstundenanzahl und die Überstunden in jedem einzelnen Monat dar. Nutzen Sie die Monatsübersicht für die Lohnzahlung. Sie sehen auf einen Blick, wie viele Stunden Ihr Mitarbeiter im Monat gearbeitet hat, ohne nervige und unübersichtliche Zettelwirtschaft.

Regelmäßige Arbeitszeiten vordefinieren

Regelmäßige Arbeitszeiten vordefinieren

Definieren Sie bei Mitarbeitern mit regelmäßigen Arbeitszeiten Start- und Endzeitpunkte, so dass diese nur bei Abweichungen geändert werden müssen. Die hinterlegten Werte werden direkt bei der Stundenkalkulation berücksichtigt.

Monatliche Übersicht

Monatliche Übersicht

Bleiben Sie immer informiert! Eine monatliche Überischt zeigt Ihnen an, wie viele Stunden für jeden einzelnen Monat angefallen sind. Außerdem werden die Überstunden des Mitarbeiters je Monat angezeigt.

Report aller Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter

Report aller Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter

In einem Report können Sie alle Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter für den gewählten Zeitraum anzeigen lassen und mit einem Klick exportieren. Möchten Sie die Arbeitszeiten einer Abteilung oder eines Standorts exportieren, so können Sie das über die Filtereinstellungen lösen. Nutzen Sie die Arbeitszeit Exporte beispielsweise zur Lohnerstellung und senden Sie die Dateien direkt an die Lohnbuchhaltung.