Anträge für Abwesenheiten erstellen

Die Mitarbeiter können direkt in ihrem Benutzeraccount Abwesenheiten (Urlaubsantrag, Home Office, Krankmeldung, etc.) beantragen. Dadurch wird der Vorgesetzte per E-Mail informiert und kann den Antrag bestätigen oder ablehnen.
Ist der Mitarbeiter längerfristig abwesend und möchte einen Vertreter wählen, so kann er dies wiederrum im Abwesenheitsantrag angeben.
Im Krankheitsfall ist es dem Mitarbeiter zusätzlich möglich per Drag & Drop Funktion ein Attest in seinem Benutzeraccount zu hinterlegen.

Verwalten von Abwesenheiten

Abwesenheitsanträge lassen sich übersichtlich, gruppiert nach Status, in einer Liste darstellen. Dadurch sieht man auf einen Blick, um welche Abwesenheitsart es sich handelt, in welchem Zeitraum der Mitarbeiter die Abwesenheit beantragt hat und wie viele Tage er fehlt.
Abwesenheitsanträge haben bei Eingang den Status offen und können dann akzeptiert oder abgelehnt. Möchte ein Mitarbeiter einen Antrag stornieren, so kann er das selbstverständlich tun und der Antrag wird gelöscht.

Kalenderansicht zum Überlick

Im Kalender werden alle genehmigte Abwesenheiten angezeigt. Dieser lässt sich auch in den eigenen Kalender (z.B. Google Mail oder Outlook) importieren, um alle Einträge zentral in einem Kalender zu einzusehen.
Möchten Sie den Kalender eines bestimmten Mitarbeiters, oder von Mitarbeitern einer bestimmten Abteilung oder eines bestimmten Standorts abgreifen so lässt sich das über die Filtereinstellungen schnell und unkompliziert lösen.

Report zur Auswertung

Für alle Abwesenheitsanträge können seperate Berichte erstellt werden, damit Sie die Abwesenheitsstatistik immer im Blick haben.
Dabei ist es möglich einen bestimmten Zeitraum, sowie ausgewählte Mitarbeiter zu filtern. Außerdem können die Berichte aus staffboard exportiert werden.